Moderne Zahnmedizin

Prophylaxe

Individuelle Zahngesundheitsvorsorge

 Prophylaxe - Individuelle Zahngesundheitsvorsorge

Zum Erhalt der Zahngesundheit und vorbeugend gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen für Kinder und auch für Erwachsene.

Basierend auf den vier Pfeilern der Kariesvorbeugung,

  1. Ernährungsberatung (Zuckerkonsum)
  2. Anwendung von fluoridhaltigen Präparaten
  3. Fissurenversiegelungen
  4. Mundhygienemaßnahmen wird das individuelle Kariesrisiko auf ein Minimum reduziert, damit die Zähne vor dem Bohrer verschont bleiben.

Anhand der Erhebung von Belag- und Entzündungsindizes werden mögliche Mängel bei der Mundhygiene aufgedeckt. Die Systematik des Zähneputzens, die zahlreichen Möglichkeiten, an die versteckten Stellen zwischen den Zähnen zu gelangen, und Hilfsmittel zur Durchführung der Mundhygiene werden erklärt.

Wo kein Loch entsteht, muss auch keine Füllung ´rein… und ein gesunder Zahn muss nicht ersetzt werden.

Versiegeln der Zähne 

Grübchen und Fissuren sind Vertiefungen auf der Oberfläche der Zähne. Diese Spalten sind sehr schmal und für die Zahnbürste nur schlecht oder gar nicht zugänglich. Hier setzen sich gern Speisereste und Beläge fest. Daher sind diese Stellen kariesanfälliger als andere Zahnbereiche. 50% -80% aller kariösen Defekte bei Kindern und Jugendlichen gehen von den Kauflächenvertiefungen aus. Deshalb ist es ratsam diese sogenannte „Prädilektionsstelle“, speziell an den Seitenzähnen, mit einem Lack dicht zu verschließen („Versiegelung“), so dass die Karies keinen Zugang mehr findet.