Moderne Zahnmedizin

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde

Gesunde Zähne von Anfang an! Das frühe und spielerische Kennenlernen nimmt Kindern die Angst vor dem Zahnarzt.  Kinderzähne brauchen besondere Pflege, damit sie wissen worauf es ankommt sind wir vom ersten Zahn ihres Kindes an für Sie da.

Fissurenversiegelung

Von Natur aus befinden sich auf den Backenzähnen Höcker tiefe Rillen. Häufig bleiben deshalb Essensreste darin hängen, die nur schwer mit der Zahnbürste zu entfernen sind.
Um die hierdurch entstehende Kariesgefahr zu verhindern, werden diese Fissuren mit dünnem Kunststoff aufgefüllt.
Wir versiegeln nicht nur die großen und kleinen Backenzähne, sondern auch die Milchbackenzähne, die dieser Gefahr ebenso ausgesetzt sind.

Erweiterte Fissurenversiegelung

Werden Backenzähne nicht zeitnah nach dem Durchbruch versiegelt, können die Fissuren sich verfärben, oder sogar kariös werden. Um festzustellen, ob der Zahn kariös ist, werden die dünnen Fissuren etwas verbreitert. Wird Karies entdeckt, wird diese entfernt und eine Füllung gelegt.
Handelt es sich jedoch um eine Verfärbung, wird die Fissur versiegelt.

Füllungstherapie

Karies bewirkt, dass die Zahnsubstanz weich wird, dadurch entstehen Löcher an den Zähnen.
Bei der Füllungstherapie wird die Karies entfernt, die Löcher mit Füllungsmaterial aufgefüllt und die Zahnform wiederhergestellt.
Zusätzlich zu den Kassenfüllungen bieten wir hochwertige Kunsstofffüllungen an, dieses Material ist besonders stabil und weist eine längere Haltbarkeit auf.

Milchzahnkronen

Bei größeren Defekten an den Milchbackenzähnen besteht die Möglichkeit, die Zähne zu überkronen.
Dadurch bleiben sie länger erhalten, möglichst bis zum Zahnwechsel.
Kinderkronen können problemlos in einer Sitzung eingesetzt werden.
Ein überkronter Backenzahn verhält sich genauso wie alle anderen Zähne, er wird ein Wackelzahn und fällt irgendwann aus, um seinem Nachfolger Platz zu machen.

Entfernung von Milchzähnen

Bei starker Entzündung oder Zerstörung eines Milchzahnes muss er entfernt werden, um den kleinen Patienten langes Leid zu ersparen. Das passiert unter schonender Anästhesie und behutsamer Zuwendung.

Lückenhalter

Nach vorzeitigem Verlust eines Milchbackenzahns besteht die Möglichkeit der Eingliederung eines Lückenhalters. Dieser hält den Platz frei für den kommenden, bleibenden Zahn.
Dazu wird ein Abdruck des Ober- und Unterkiefers genommen, bereits in der nächsten Sitzung kann der Lückenhalter dann eingebracht werden.
Um die Kooperation des Kindes zu erhöhen können wir die Spange in seiner Lieblingsfarbe herstellen.

Kinderprothese

In einigen Fällen, z. B. bei Nuckelflaschenkaries, kann es erforderlich sein, gleich mehrere zerstörte Schneidezähne zu entfernen.
Hier gibt es die Möglichkeit einer Kinderprothese, diese ersetzt die fehlenden Zähne in der Front und unsere kleinen Patienten können wieder lückenlos lachen. Die Prothesen werden von den Kindern sehr gut angenommen.

Lachgasbehandlung

Bei sehr ängstlichen Kindern haben wir die Möglichkeit, die Behandlung unter Lachgas durchzuführen.
Durch eine Nasenmaske wird die „Zauberluft“ eingeatmet und die Patienten verlieren Angst und Zeitgefühl.
Entscheidend für diese Art der Behandlung ist die Bereitschaft, während der Behandlungsdauer durch die Nase ein- und auszuatmen.

Narkosebehandlung

Für Kinder, die für die Lachgasbehandlung noch zu klein sind, bieten wir in Zusammenarbeit mit einer Osnabrücker Anästhesiepraxis, die Behandlung unter Vollnarkose an.